AlpeAdria Liga – Runde 2

Am 12.10.19 fand in Tracento/Italien der zweite Termin der Alpen-Adria Liga statt. Das Kärntner Team war mit neun Sportlern aus fünf Vereinen (1.ASKÖ LongLife JC Wolfsberg, ASVÖ JUDO Feldkirchen, ESV St. Veit, Judo Club – SV Treffen, SV Weissenstein) vor Ort. Am Programm standen zwei Begegnungen, die erste gegen Dornbirn. Georgi Nagladze (Feldkirchen) und Matheo Zmollnig (Wolfsberg) konnten jeweils ein Ippon erringen, Robin Hauser (Wolfsberg) ging nach Ablauf der vollen Zeit mit einem Wazari als Sieger von der Matte. Der Rest der Mannschaft unterlag leider. Die Begegnung endete somit 7:3 für Dornbirn. Die zweite Begegnung gegen das JZ Innsbruck, den starken Titelverteidiger, endete trotz guter Leistung von allen mit einem endtäuschenden 0:10. Das Team nahm jedoch die Erfahrung mit und stärkte sich für den Heimweg mit Gegrilltem.

Endstand nach der zweiten Runde – Platz 5, vor dem Team aus Osttirol. In der 3. Runde, am 16. November in Matrei,  treten unserer Kämpfer gegen das Team Tracento/Udine an und in der Finalveranstaltung, wahrscheinlich gegen das Team aus Osttirol um den Erhalt des fünften Platz