15. Judo Sommertrainingslager Matrei/Osttirol

Bereits zum 15. Mal fand in Matrei/Osttirol das Sommertrainingslager unter der Leitung von Gernot und Elisabeth Wenzel statt. Heuer mit einer Rekordteilnehmerzahl von 180 Sportlern aus, Deutschland, Lichtenstein, Italien und Österreich. Neben Gernot Wenzel standen auch heuer wieder ein hochkarätiges Trainerteam, wie Jugendnationaltrainer Ernst Hofer, Frauen Nationaltrainer, Matthias Karnik und der ÖJV-Techniktrainer Hitoshi Kubo aus Japan beim Osttiroler TL auf der Matte.

Aus Kärntner Sicht nahmen drei Sportlerinnen vom Judo Club – SV Treffen, Hannah Huber, Iris Pichler und Maria Musil und vom SV Weissenstein, Sandro Weichlinger an diesem Top-Trainingslager teil.

Der Schwerpunkt wurde auf die richtige Grifftechnik in Kombination mit den Spezialwürfen, sowie auf Newaza gesetzt. In kräftige Randorieinheiten mit 5 x Newaza und 6-8 Tachi-waza Kämpfen konnten unsere Sportler zur wettkampfnahen Umsetzung der Techniken nutzen.

Wie jedes Jahr wurden auch neben der zwei Technik- und Randorieinheiten auf der Matte auch abseits der Judomatte einiges geboten. So gingen unsere Sportler am Freitag, im Waldseilpark am Großvenediger in die Bäume und am Samstag stürzten sie sich, mit dem Raftingboot in die Fluten der Isel. Beides konnte man als anständige aber lustige Krafteinheiten werten.

Trotz der anstrengenden Tage freuen sich unsere Sportler schon auf das TL im kommenden Jahr.