Hauptmenü
Home
News
Fotos
Erfolge
Kontakt
Suchen
Judoclubs
Mitgliederstatistik
Vorstand
Kalender
Downloads
Links
JAMA
Impressum

News
4. internationales Strobl Gedächtnis G-Turnier Drucken E-Mail

Am Samstag dem 04. Juli 2014 fand in Hallein/Slgb. das 4. Internationale Wolfgang Strobl Gedächtnisturnier statt. Insgesamt 99 Sportler und Sportlerinnen von Österreich, Deutschland und den Niederlanden waren am Start. Der Kärntner Judo Landesverband war mit vier Sportlern bei diesem Turnier vertreten.  Markus Tarmann, Harald Rath und Roland Groinigg vom Judo Club - SV Treffen startete in der Klasse 3 und Melanie Krassnitzer vom Judo-Verein Velden in der Kampfklasse 1.  

Melanie Krassnitzer hatte zwei Gegnerinnen. Den ersten Kampf gegen Theresa Hagl (D) gewann Melanie mit einen Seoi-nage Wurf mit Ippon. Den Zweiten Kampf gegen Martje Groben (NDL) gewann sie mit einem Festhalter und sicherte sich somit eine Goldmedaille. 

Markus Tarmann kannte seinen ersten Gegner sehr gut. Bei den Special Olympics war Josef Rettenwender sein Finalgegner. Hier lief es nicht so gut Markus hatte zwar im Boden die Nase vorne und konnte Josef Rettenwender vom Judoclub Hallein mit einem Yoku-shio-gatame 18 Sekunden fixieren. Danach konnte sich Josef jedoch befreien und holte mit einem erneuten Wurf einen weiteren Waza-ari und somit Waza-ari awasete Ippon. Im zweiten Kampf konnte Markus ebenfalls nicht punkten, jedoch konnte er den dritten Kampf gegen den Holländer, Roy Hanou(NDL) mit Ippon gewinnen. Somit erkämpfte er sich den 2. Platz bei diesem Turnier. 

Roland und Harald sammelten bei diesem Turnier einiges an Wettkampferfahrung und landeten auf Platz 4 (Harald) und Platz 5 (Roland). Wir gratulieren den Sportlern.

 

 

 
1. Kärntner Schülerturnier U12 und U14 Drucken E-Mail

Am 14.06.2014 fand das 1. Kärntner Schülerturnier U12/U14 in Feldkrichen statt. 

Insgesamt 65 Starter aus 10 verschiedenen Kärntner Vereinen kämpften um den Sieg.

Alle Ergebnisse U10 finden Sie  HIER.

Alle Ergebnisse U12 finden Sie  HIER.

Alle Ergebnisse U14 finden Sie  HIER.

 

 
6. Special Olympics Sommerspiele - Herzschlag 2014 Drucken E-Mail

6. Special Olympics Sommperspiele – Herzschlag 2014

 

Rund 2150 Sportlerinnen und Sportler aus sieben Nationen nahmen an den 6. Special Olympics - Herzschlag 2014 in Klagenfurt teil.

Für die Sportart Judo waren es die ersten Spiele hier in Klagenfurt. Erfreulich ist es, dass es hier nicht nur eine Kärntner Delegation gab, sondern sogar einige Medaillen für die Kärntner Judoka. 

Am Samstag dem 14. Juni 2014 fand hier in Klagenfurt der Teambewerb statt. Teams aus Österreich und Deutschland gingen bei diesem Nationenvergleichskampf an den Start.

Im Team Österreich 1 und Österreich 3 standen auch Kärntner in der Mannschaft. Im Team 1 startete Harald Rath vom Judo Club - SV Treffen in der leichtesten Klasse, er konnte mit seinem Team den dritten Platz und somit die Olympische Bronze Medaille holen. Auch Markus Tarmann (ebenfalls vom JC - SV Treffen) stand im Team 3, dieses Team wurde vierter. Die Goldmedaille ging an das Team von Deutschland vor dem Team Österreich 2. Auch bei den Frauen waren drei Teams am Start, hier ebenfalls mit Kärntner Beteiligung. Melanie Krassnitzer vom Judo-Verein Velden holte wichtige Punkte für die Mannschaft Österreich 1 und somit konnte sie ebenfalls den dritten Platz mit Ihrem Team belegen. Gold ging ebenfalls an Deutschland und die Silber Medaille an das Team Österreich 2. 

Am Sonntag, 15. Juni 2014 fanden in der Sporthalle im Sportpark Klagenfurt die Judo-Einzelbewerbe statt. Melanie Krassnitzer vom Judo-Verein Velden startete in der Klasse 2 und konnte dies souverän mit Ippons gewinnen. Somit nach der Bronze Medaille im Mannschaftsbewerb vom Vortag, nun auch in Gold für Melanie.

Markus Tarmann, vom Judo Club - SV Treffen (Klasse 3) hatte drei Gegner. Im ersten Kampf stand ihm sein Vereins- und Trainingspartner, Roland Groinigg gegenüber. Diesen Kampf konnte Markus für sich entscheiden. Nach dem Auftaktsieg war Markus nicht mehr zu halten! Nach einem weiteren Ipponsieg gegen Thomas Husil(JC Hallein), stand ihm Josef Rettenwender ebenfalls vom JC Hallein gegenüber. Josef hatte ebenfalls bereits zwei Siege und somit sollte dieser Kampf über Gold entscheiden. Markus konnte gegen Josef einen Wurf in der ersten Minute bereits mit Waza-ari in Führung gehen und setzte sofort mit einem Festhalter nach. Diese Kombination brachte Markus die Goldmedaille 

und somit den Olympiasieger im Einzelbewerb. 

Rath Harald, kämpfte bis 55 kg. Er hatte zwei Gegner und konnte mit guten Kämpfen den dritten Platz und somit seine zweite Olympische Bronze Medaille sichern. 

 

Am Foto: Willi Sussitz, Rath Harald, Markus Mayer, Melanie Krassnitzer, Markus Tarmann, Roland Groinigg, Christoph Oratsch

 

 
20. internationales Judotunier in Straßwalchen Drucken E-Mail

 

Am 7. und 8. Juni 2014 fand in Straßwalchen das 20. Int. Pfingstturnier statt. Über 300 Judoka aus 11 verschiedenen Nationen kämpften um den Sieg. Mit dabei auch das Geschwisterpaar Anna und Matthias Pichler-Schloffer.

Ziel bei diesem starken internationalen Turnier war es eine Standortbestimmung für das nächste Int. Turnier in Fronleiten, Österreichs größtes und stärkstes Turnier in zwei Wochen zu erhalten.

Anna kämpfte in der U14 in der Klasse -44 kg, bekam in der ersten Runde ein Freilos und siegte danach gegen N.Ponner vom JK Krems und J.Wilhelm vom JU Flachau und erkämpfte sich so den ausgezeichneten ersten Platz.

Matthias schied nach der ersten Runde verletzungsbedingt aus.

 

 

 

 
Judo Ohne Handicap - G-Turnier in Rottenmann/Stmk Drucken E-Mail

Am Sonntag dem 03. Mai 2014 fand das 1. Rottenmanner G-Judo Turnier statt. 24. Sportler von sechs Österreichischen Vereinen bewiesen bei diesem Turnier, dass es bei Judo keine Handicaps gibt!

Auch drei Kärntner Sportler und eine Sportlerinnen nutzten diese Turnier um wichtige Erfahrung im Wettkampf für die in Klagenfurt stattfindenden Special Olymics "Herzschlag 2014“ zu sammeln. 

Melanie Kraßnitzer vom Judo Verein Velden meisterte ihre Klasse souverän. Mit zwei Ipponsiegen sicherte Sie sich vorzeitig den Sieg in Ihrer Klasse. 

Harald Rath (Judo Club - SV Treffen), konnte mit einem Sieg in seiner Klasse den hervorragenden zweiten Platz  gewinnen. 

Ebenfalls viel Erfahrung sammelten Markus Tarmann und Roland Groinigg. Die Zwei Treffner Judoka erkämpften jeweils den dritten Platz in ihren Klassen. 

Für "Herzschlag 2014“  bleibt den vier Sportlern noch ein wenig mehr als ein Monat Zeit, um sich noch optimal vorzubereiten.
Wir wünschen den vier Sportlern für die Bewerbe am 14. und 15. Juni 2014 in Klagenfurt viel Glück und Erfolg.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 162
 
 
Home arrow News