KATA Staatsmeisterschaften 2016

Österreichische KATA Staatsmeisterschaften 2016 in Feldkirchen

Am 27. November fanden in der BRG Sporthalle in Feldkirchen die Österreichischen KATA Staatsmeisterschaften der Nage No Kata und Katame No Kata, sowie die Österreichischen Meisterschaften der Kodokan Goshin Jutsu, der Kime No Kata und der Juno Kata statt.

Veranstalter dieser Meisterschaft war der ASVÖ Judo Feldkirchen. In Vertretung für den Österreichischen Judoverband begrüßte Erich Pachoinig als Vizepräsident des ÖJV und Präsident des Judolandesverbandes die Teilnehmer. Markus Mayer war vom Österreichischen Judoverband als Kata-Judge eingeteilt.

Für Kärnten traten in der Nage No Kata Nicole Weratschnig/Martin Hinteregger, Philipp Stark/Martin Hinteregger, Florian Steiner/Martin Hinteregger und Philipp Hinteregger/Martin Hinteregger an. In der Katame No Kata waren die Sportler Martin Hinteregger/Philipp Stark und Philipp Hinteregger/Philipp Stark am Start.

Die Vorrunde der Nage No Kata wurde in zwei Gruppen ausgetragen und die jeweils besten zwei Paare kamen in das Finale. Alle anderen Kata wurden in einem Durchgang ausgetragen.

 

Die Ergebnisse der Nage No Kata:

1.Platz: WILLE Lukas/STAGGL Dietmar (beide JC Tiroler Oberland)

2.Platz: TEICHMANN Florian/GLENTZER-SIEGERT Nina (SU Karuna Wien/UKS AMS)

3.Platz: HINTEREGGER Philipp/HINTEREGGER Martin (Judo Club SV Treffen/ASVÖ Judo Feldkirchen)

4.Platz: WERATSCHNIG Nicole/HINTEREGGER Martin (beide ASVÖ Judo Feldkirchen)

 

Die Ergebnisse der Katame No Kata:

1.Platz: STAGGL Dietmar/WILLE Lukas (beide JC Tiroler Oberland)

2.Platz: HAIDVOGEL Jochen/KAUFMANN Dietmar (beide Raika Krems)

3.Platz: HINTEREGGER Martin/STARK Philipp (beide ASVÖ Judo Feldkirchen)

Die Paarungen Philipp Stark/Martin Hinteregger, Florian Steiner/Martin Hinteregger in der Nage No Kata und Philipp Hinteregger/Philipp Stark in der Katame No Kata konnten sich trotz guter Leistungen leider nicht platzieren.

 

02-nage-no-kata

Sieger Nage No Kata

03-katame-no-kata

Sieger Katame No Kata