Kärntner Nachwuchsmeisterschaften in Klagenfurt

Knapp 60 Teilnehmer aus 10 Vereinen Kärntens ermittelten in Klagenfurt die diesjährigen Kärntner Meister in den Kategorien Schüler, Jugend und Junioren. Mit 5 Meistertitel und 5 Vizemeistertitel war der Judoclub Long Life Wolfsberg vor den Vereinen ESV St. Veit und JC SV Treffen der erfolgreichste Kärntner Verein.

Erfolgreichster Judoka bei diesen Meisterschaften war der Wolfsberger Akraman Jusupov der drei Meistertitel, Schüler, Jugend und Junioren, gewann.

Nächstes Wochenende wartet das Int. Judoturnier in Leoben und Anfang April die Österreichische Meisterschaft U16 auf die Kärntner.

Ergebnisse:

U16:

Kärntner Meister:
Akhmed Uspanov  – Judoclub Wolfsberg
Jakob Schmidinger – JT Unteres Lavanttal
Jakob Greschitz – Judo Feldkirchen
Akraman Jusupov  – Judoclub Wolfsberg
Adrian Vidoni – Judo Feldkirchen
Lena Hauser – Judoclub Wolfsberg
Hannah Huber – Judoclub SV Treffen
Theresa Hutter – ESV St.Veit
Alina Pabi – JT Unteres Lavanttal

Silber:
Josef Neibersch jun.  – Judoclub Bleiburg
Ilja Mayrobnig  – Judo Feldkirchen
Jakob Scheiber  – Judo Feldkirchen
Adam Uspanov  – Judoclub Wolfsberg
Sonja Scherzer  – ESV St.Veit
Selina Knabl  – ESV St.Veit
Chantal Stauber  – JT Unteres Lavanttal

Bronze:
Elias Kozissnik  – Judoverein Velden
Justin Griesser – Judoverein St.Leonhard

U18:

Kärntner Meister:
Akraman Jusupov – Judoclub Wolfsberg
Bernhard Rainer – ESV St.Veit
Niklas Kulmesch – Judoclub Bleiburg
Stefan Sallinger  – ESV St.Veit

Silber:
Adam Uspanov  – Judoclub Wolfsberg
Jürgen Rossmann – Judoclub Wolfsberg

Bronze:
Adrian Vidoni – Judo Feldkirchen

U21:

Kärntner Meitser:
Akraman Jusupov – Judoclub Wolfsberg
Bernhard Rainer – ESV St.Veit
Alexander Vidoni – Judoclub SV Treffen
Zelimkhan Aresoev  – Judoclub SV Treffen
Sebastian Zinkl  – Judoclub SV Treffen
Stefan Sallinger  – ESV St.Veit
Barbara Neibersch – Judoclub Bleiburg

Silber:
Adam Uspanov – Judoclub Wolfsberg
Hekmat Zarifi – Judoverein Klagenfurt
Manuel Müller – Judoclub SV Treffen
Robin Hauser – Judoclub Wolfsberg

Bronze:
Phillip Samonig – Judoverein Velden