Offene Steirische KATA Landesmeisterschaft in Gleisdorf

Am 14. Oktober fand in Gleisdorf/Stmk. die offene steirische Kata Meisterschaft statt. Bei diesem Bewerb traten auch 3 Kärntner Paare an. Florian Steiner (ASVÖ Judo Feldkirchen) holte sich mit Philipp Hinteregger (Judo Club SV Treffen) Gold in der Nage No Kata! Michaela Neibersch und Josef Neibersch (beide Judoclub Bleiburg) schafften es mit einem tollen 3. Platz auf das Podest und das dritte Paar mit Clara Lindner (Judoverein St. Leonhard) und Florian Steiner (Judo Feldkirchen) schaffte die für die DAN Prüfung erforderlichen Punkte!

Ergebnis Nage-No-Kata:

1. Platz: Florian Steiner/Philipp Hinteregger (Judo Feldkirchen/JC SV Treffen)

3. Platz: Michaela Neibersch/Josef Neibersch (Judo Club Bleiburg)

Finale Donau Kata Cup 2017 in Kottingbrunn/NÖ

Am 29. Oktober fand in Kottingbrunn/NÖ mit dem Donau Kata Cup 1.3 das Finale der Serie statt. 30 Kata Paare traten in den 5 verschiedenen Disziplinen an. Martin Hinteregger (ASVÖ Judo Feldkirchen) und sein Bruder Philipp (JC SV Treffen) starteten in der Nage-No-Kata jeweils einmal als Tori und einmal als Uke. Mit einer starken Leistung konnten sie den Bewerb mit einem 1. Platz und einem 2. Platz abschließen. Mit insgesamt 3 Turniersiegen in Folge gewannen die beiden damit auch die Gesamtwertung in der Nage-No-Kata.

Ergebnis Nage-No-Kata:

1. Platz Martin Hinteregger/Philipp Hinteregger (298 Punkte)

2. Platz Philipp Hinteregger/Martin Hinteregger (270 Punkte)

3. Platz Paula Peinsipp/Hanna Peinsipp (ASKÖ Gleisdorf) (259 Punkte)

ASKÖ Judo Bundesmeisterschaften

Knapp 250 Judoka aus Österreich nahmen an den ASKÖ Bundesmeisterschaften in Mürzzuschlag teil, darunter auch  Judoka vom ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg, ASKÖ St. Veit und ASKÖ Semering
Bei den Schüler kämpften sich die Wolfsberger  Patrick Hauser und Batuchan Jusupov in der Klasse -34kg bis ins Finale, den Bundesmeistertitel holte sich Batuchan Jusopov.
Eine Silbermedaille gab es für Gregor Pichler vom ASKÖ Semering in der Klase +55kg.
In der Klasse -46kg erkämpfte sich Akhmed Uspanov die Bronzemedaille.
Bei der Jugend gab es in der Klasse -66kg, eine Silbermedaille durch Akraman Jusupov und Bronze durch Adam Uspanov.
In der AK in der Klasse +100kg erkämpfte sich Silber Stefan Sallinger vom ASKÖ ESV St. Veit.

Mit einem Bundesmeistertitel, 4 Vizemeistertitel und zwei Bronzemedaillen Bundesmeisterschaften war der ASKÖ Kärnten sehr erfolgreich.

 

2.Kärntner Schülerturnier

Am 15. Oktober 2017 fand in der Sporthalle Feldkirchen das 2. Kärntner Schülerturnier der Altersklassen U10, U12 und U14 statt. An diesem Turnier nahmen 105 Sportler und Sportlerinnen aus den 11 aktiven Vereinen des Kärntner Judo Landesverbandes teil.

Mit 8 ersten, 2 zweiten und einem dritten Platz belegte der Judo Club – SV Treffen den ersten Platz in der Vereinswertung, vor dem ASKÖ Judo Club Wolfsberg mit 4 ersten, 4 zweiten und 3 dritten Plätzen . Am dritten Platz der Vereinswertung landete der  Judo ESV St. Veit mit 4 Ersten, 3 Zweiten und einem Dritten Platz.

5 Länder Kata Turnier in Benediktbeuern/GER

Am 9. und 10. September 2017 fand in Benediktbeuern/Deutschland ein Kata Workshop und das 5 Länder Kata Turnier statt. An diesem Turnier nahmen die Nationen Deutschland, Kroatien, Slowenien, Schweiz und Österreich teil. Die Kärntner Judoka Martin und Philipp Hinteregger holten sich souverän mit 374 Punkten den Turniersieg in der Nage No Kata vor zwei starken Paaren aus Deutschland.
In der Länderwertung konnte sich das kleine Team aus Österreich mit insgesamt drei ersten und zwei zweiten Plätzen den hervorragenden zweiten Platz sichern.

Sommertraingslager Faak 2017

Vom 3. bis 8. September fand im Austrian Sports Resort BSFZ Faak/See das Sommertrainingslager des Kärntner Judo Landesverbandes statt.

49 Sportler aus den Vereinen ASKÖ ESV St. Veit, ASKÖ Semering Judo, ASKÖ Wolfsberg, ASVÖ Judo Feldkirchen, Judoclub Bleiburg, Judo Club SV Treffen, Judo und Jujutsu Verein Klagenfurt, Judoteam Unteres Lavanttal, Judo Verein St. Leonhard und dem Judoverein Judo Wörthersee kamen zu diesem Trainingslager mit Schwerpunkt Griffkampf und Randori.

Mit den Trainern Erich Pachoinig, Martin Hinteregger, Andreas Steiner und Wolfgang Hafner lernten die Sportler sowohl neue Techniken, als auch bereits bekannte Techniken zu verbessern.

Neben den Judo-Einheiten am Vormittag und Nachmittag bei denen unsere jungen Judoka eine tolle Leistung boten, gab es auch viel  Zeit für Entspannung und Spiel und Spaß-Aktivitäten am Faaker See, bei denen in dieser Woche viele neue Freundschaften entstanden sind.

Wir wünschen allen Sportlern einen guten Start in das neue Trainingsjahr und freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim 3. Zentrumstraining am 30. September in Klagenfurt. 

 

3rd Slovenija Judo Kata Open 2017 – Internationales Kata Turnier in Izola/SLO

Am 6. August fand in Izola das 3. Slovenija Judo Kata Open 2017 statt. Insgesamt 34 Paare aus 5 Nationen (Slowenien, Italien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Österreich) nahmen an den verschiedenen Kata Bewerben teil.

Auch die Kärntner Judoka Martin Hinteregger, Nicole Weratschnig und Florian Steiner vom ASVÖ Judo Feldkirchen waren zusammen mit Philipp Hinteregger vom Judo Club Treffen im Kampf um die Medaillen dabei. In der Nage-No-Kata sicherten sich Martin Hinteregger mit Philipp Hinteregger den 1. Platz vor zwei starken slowenischen Paaren. Die zweite Paarung in der Nage-No-Kata mit Nicole Weratschnig und Florian Steiner blieb leider unplatziert.
In der Nage No-Kata-3G, bei der die ersten 3 Gruppen der Nage-No-Kata demonstriert werden, gab es sogar einen Doppelerfolg für die Kärntner Judoka! Es gewann die Paarung Nicole Weratschnig mit Martin Hinteregger von der Paarung Florian Steiner mit Philipp Hinteregger.

Nage-No-Kata
1.
Platz: Martin Hinteregger mit Philipp Hinteregger

Nage-No-Kata-3G
1. Platz: Nicole Weratschnig mit Martin Hinteregger
2.
Platz: Florian Steiner mit Philipp Hinteregger

Tag des Sports in Klagenfurt

Im Zuge der United World Games fand am Neuen Platz in Klagenfurt am 23. und 24. Juni der Tag des Sports statt. Viele Landesverbände unterschiedlicher Sportarten nahmen an diesem besonderen Event teil. Auch der Judo Landesverband Kärnten war beide Tage mit zahlreichen Sportlern der Vereine Judo Club SV Treffen, ESV St. Veit und ASVÖ Judo Feldkirchen vertreten und gestaltete die zwei Tage mit Sportlern des Kickbox Verbandes durch ein durchgehendes Programm auf der Matte und spontanen Showeinlagen eindrucksvoll mit! Auch prominente Gäste wie Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer ließen es sich nicht nehmen, auf einen Sprung auf der Matte vorbeizuschauen!

1. Kärntner Schülerturnier in Bleiburg

Am 11. Juni 2017 fand im JUFA Bleibug das 1. Kärntner Schülerturnier 2017 in den Altersklassen U10, U12 und U14 statt. Trotz des Ehrentag der Väter nahmen 99 Kämpfer und Kämpferrinnen aus 10 Kärntner Vereinen an diesem Turnier teil. Umso mehr den Vätern zu Ehren gaben die Schüler alles um die begehrten Podestplätze zu ergattern. 

Bei diesem Turnier waren auch drei neue Kampfrichteraspiranten, Melanie Steiner, Florian Steiner (ASVÖ Judo Feldkirchen und Manuel Müller (JC – SV Treffen) zum ersten Mal im Einsatz und legten somit den Grundstein für Ihre Kampfrichterkarriere. 

In der Vereinswertung belegte der Judo Club ASKÖ Wolfsberg mit acht Ersten, drei Zweiten und vier Dritten Plätzen vor dem Judo Club ESV St. Veit mit fünf Ersten, sieben Zweiten und drei Dritten und dem Judo Club – SV Treffen mit fünf Ersten, einem Zweiten und zwei Dritten Plätzen, den ersten Platz.

Klicken Sie hier um die Ergebnisse zu sehen!

Kärntner Judo Meisterschaften für Frauen und Männer in Wolfsberg und 50 Jahr Jubiläum des ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg

Knapp 40 Judoka aus 8 Vereinen kämpften am Wochenende im Veranstaltungszentrum im KUSS in Wolfsberg um die diesjährigen Meistertitel. Gleichzeitig feierte der Veranstalter ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg sein 50 Jahr Jubiläum bei dem der Präsident des ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg besondere Ehrengäste  begrüßen durfte: Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, ASKÖ Präsident Toni Leikam, den Hausherr Bürgermeister Hans Peter Schlagholz, den Präsidenten des Österreichischen Judoverbandes Dr. Hans Paul Kutschera mit Vizepräsidenten Manfred Hausberger, sowie Mitglieder des Vorstandes vom Judolandesverband Kärnten,  Vertreter der Sponsoren und viele Judobegeisterte.

Aufgrund der Leistungen und Verdienste wurden langjährige Funktionäre des ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg vom Präsidenten und Vizepräsidenten des ÖJV mit Ehrenzeichen des Österreichischen Judoverbandes geehrt.

Geehrt wurden: DI Hans Hofer, Ewald Six, Christian Leopold, Wolfgang Hafner und Karel Purkert.

Als erfolgreichste Kämpferin wurde Steinbauer Petra gratuliert, 14 Meistertitel bei Österreichischen Meisterschaften, Silber und Bronze bei der Militär WM, Bronze bei der Jugendolympiade sowie 46 Medaillen bei nationalen und internationalen Turnieren zeigen eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz.

Die Siegerehrung wurde durch die Ehrengäste vorgenommen.

Mit 6 Meistertitel, 4 Vizemeistertitel und einer Bronzemedaille, 2 Meistertitel vom SV Treffen und je ein Meistertitel vom Judo Wörthersee und JV Klagenfurt  war der ASKÖ Judoclub Long Life Wolfsberg zur Feier des Tages auch erfolgreichster Kärntner Verein.

Hier gehts zur Galerie!

Ergebnisse:

Kärntner Meister:
Adam Uspanov / – 60kg /Judoclub Wolfsberg
Akraman Jusupov / – 66 kg / Judoclub Wolfsberg
Simon Hochegger / – 73 kg / Judoclub Wolfsberg
Wolfgang Michor / – 81 kg / Judoverein Klagenfurt
Zelimkhan Arsoev / – 90 kg / Judoclub SV Treffen
Sebastian Zinkl / – 100 kg / Judoclub SV Treffen
Reinhold Gutsche / +100 kg / Judoclub Wolfsberg
Helene Scherzer /  – 52 kg / Judo Wörthersee
Petra Steinbauer / – 57 kg / Judoclub Wolfsberg
Tanja Lippitz / – 63 kg / Judoclub Wolfsberg

Silber:
Marco Litzenberger / – 60 kg / Judo Feldkirchen
Giorgi Nagladze / – 66 kg / Judo Feldkirchen
Andreas Steiner / – 73 kg / Judo Feldkirchen
Matteo Zmollnig / – 81 kg / Judoclub Wolfsberg
Robin Hauser / -90 kg / Judoclub Wolfsberg
Christoph Oratsch / -100 kg / Judo Wörthersee
Daniel Stückler / +100 kg / Judoclub Wolfsberg
Maria Schönhart / -52 kg / Judoclub Wolfsberg
Clara Lindner / -57 kg / Judoverein St.Leonhard
Barbara Neibersch / -63 kg / Judoclub Bleiburg

Bronze:
Jakob Scheiber / -60 kg / Judo Feldkirchen
Dominik Kumer / -66 kg / Judoclub Bleiburg
Philipp Samonig / -73 kg / Judo Wörthersee
Mario Prodinger / -81 kg / Judoverein Gurktal
Kevin Six / -90 kg / Judoclub Wolfsberg
Fabian Veidl / -100 kg / Judoclub Wolfsberg
Lisa Hürlimann / -52 kg / Judo Wörthersee
Michaela Neibersch / -63 kg / Judoclub Bleiburg

Eröffnung

Eröffnung

Eröffnung

Eröffnung

Ehrengäste – Präsident ÖJV Dr. Hans Paul Kutschera, Landeshauptmann Peter Kaiser, Bürgermeister Hans Peter Schlagholz, ASKÖ Präsident Toni Leikam, Erich Pachoinig

Ehrung der Wolfsberger Funktionäre: Präsident Dr. Hans Paul Kutschera, DI Hans Hofer, Wolfgang Hafner, Ewald Six, Christian Leopold, Karel Purkert, ÖJV Vizepräsident Manfred Hausberger, Erich Pachoinig

Ehrung erfolgreichst Judokämpferin: Vizepräsident ÖJV Manfred Hausberger, ÖJV Präsident Dr. Hans Paul Kutschera, Petra Steinbauer, Erich Pachoinig

Kärntner Meister 2017 mit Ehrengästen